"Team Talentfrei" beim Elternhockeyturnier in Frankfurt

(Gastegeber TGS Vorwärts Frankfurt) erfolgreich.

In den 3 Speilen gegen "Löwenbande"  , "Mainhoppers/Niddatigers" und den "Hot Shotts" konnte das "Team Talentfrei" sein "Talent" beweisen. Auf dem Kleinfeld kam es zu einem Unentschieden und zwei Siegen. Zukünftig werden in dieser Form regelmässig, bei verschiedenen Ausrichtern, Turniere für Elternhockey stattfinden.Am Freitag den 25. August ab 19.00 Uhr in Limburg!

Auf dem Siegerfoto

hili: Sybille , Chris, Gabi, Bernd, Alessandra und Karin

voli: Thorsten, Eric und Dirk  (Schleifer und Coach als Fotograf)

Team Talentfrei in WI 2016

Team Talentfrei mit WTHC 2015

Team Talentfrei

Trainer

Training


Jürgen Dechent (Schleifer)

email:

teamtalentfrei@cool.ms

 

 

 

 

 

 

Feldsaison (Osterferien - Herbstferien)

Zeit:  Mo. 19:30 - 22:00

Ort:   Hockeyplatz, Albert Collée Anlage

 

Hallensaison (nach den Herbstferien - zu den Osterferien)

Zeit: Mo 20.00 Uhr - 22.00 Uhr

Ort:  Leo-Sternberg-Schule Halle

(unregelmäßig;Termine erfragen)

 

 

 

 


Das Freizeithockey-Team "Team Talentfrei" nach dem alljährlichen Match gegen den WTHC. Diesmal 1:0 gewonnen.Hier mit Verstärkung aus Syrien und Bosnien (große  Talente!).

Das Team Talentfrei gastierte am Montag,den 23.6.2014 bei den "Rebläusen" in Wiesbaden. Nachdem im letzten Jahr noch 0:3 verloren wurde, holten unsere Frezeit-Hockey-Spieler diesmal ein beachtliches 2:2 heraus.

(wenn man bedenkt, das hier ehemalige aktive der Damen-Mannschaft des WTHC mitspielten)

Sowohl im 1.Drittel als auch im 3.Drittel zeigten die "Talentfreien" klasse Spielzüge und einen kämpferisch tollen Einsatz.

Die "Rebläuse" hatten große Schwierigkeiten aus Ihrer Hälfte in die Limburger vorzustossen.

Leider lies auch diesmal die Chancenverwertung von den "Talentfreien" aus dem Feld heraus zu wünschen übrig. Aber auch der immer wieder gut positionierte Torwart von Wiesbaden, sowie der Pfosten des Wiesbadener Tores verhinderten einen Sieg.

Die Tore für Limburg schossen Isa Gasteier (7 Meter) und Philip Heun (9 Meter) die jeweils für Strafecken vergeben wurden.

Es spielten:

hintere Reihe von links: Karin Ranglack, Rebecca Will, Jürgen Beer, Bernd Schmitt, Chris Nickel, Christiane Schreiter, Philip Heun, Eric Schwenk, Schleifer

vorne kniend: Achim Weber, Isa Gasteier, Alessandra Schmitt, Dirk Rompel

vorne liegend: Bobby (Joachim) Seelhof

 

Das "Team Talentfrei" bei den "Rebläusen" in Wiesbaden

 

Das "Team Talentfrei" spielte am Montagabend, nach langer Spielpause, bei den "Rebläusen" in Wiesbaden.

Nach einer durchwachsenen 1.Halbzeit, hier fielen die 2 Gegentore , steigerte sich das Team in der 2 Halbzeit.

In dieser konnten die "talentfreien" mit den "Rebläusen" mithalten.

Diese Leistung  ist umso höher einzuschätzen, da bei Wiesbaden einige "professionelle" Hockeyspieler dabei waren.

Leider versäumten wir im Sturm die nötigen Tore zu machen und so blieb es nach 70 Min. beim verdienten 2:0 für die Rebläuse.

Nach dem Spiel gab es im Clubhaus des WTHC noch einige Fachgespräche, gekühlte Gerstenschale sowie das Versprechen auf eine Revanche.

Dabei waren hintere Reihe von links:

Alessandra Schmitt (verletzt),Christiane Schreiter, Manuel Apro, Philipp Heun,Chris Nickel, DJ Bob (Seelhof), Bernd Schmitt, Eric Schwenk, Jürgen Dechent, Anja Nebgen, Karin Ranglack,

vordere Reihe von links

"Vlad", Katia Mollandin, Dirk Rompel, Isa Gasteier, Rebecca Will

"Team Talentfrei" bei "Grimms Märchenspieler" in Hanau

Freizeithockey Team zu Gast in Berlin 1.Mai 2005